10.7. Hinzufügen von Modulen zu Ihrem Server

Apache HTTP Server unterstützt Dynamically Shared Objects (DSOs) oder Module, die einfach während des Betriebes je nach Bedarf geladen werden können.

Das Apache Project stellt eine vollständige DSO-Dokumentation online unter http://httpd.apache.org/docs-2.0/dso.html zur Verfügung. Nach der Installation des Pakets http-manual, finden Sie Dokumentationen zu Apache Modulen auch unter http://localhost/manual/mod/.

Damit Apache HTTP Server ein DSO-Modul verwenden kann, muss dieses in einer LoadModule-Anweisung in der Datei /etc/httpd/conf/httpd.conf enthalten sein. Wenn das Modul von einem separaten Paket bereit gestellt wird, muss diese Zeile in der Konfigurationsdatei des Moduls im Verzeichnis /etc/httpd/conf.d/ erscheinen. Siehe Abschnitt 10.5.12 für weitere Informationen.

Wenn Sie Module aus http.conf hinzufügen oder löschen, müssen Sie Apache HTTP Server neu laden oder starten, wie in Abschnitt 10.4 beschrieben.

Wenn Sie ein neues Modul erstellen möchten, installieren Sie zuerst das Paket httpd-devel, welches die Include-Dateien, Header-Dateien und die Applikation APache eXtenSion (/usr/sbin/apxs) enthält, welche die Include-Dateien und die Header-Dateien zum Kompilieren der DSOs verwendet.

Wenn Sie ein eigenes Modul geschrieben haben, sollten Sie /usr/sbin/apxs verwenden, um die Modulquellen außerhalb des Apache Quellbaums zu kompilieren. Für weitere Informationen zur Verwendung des Befehls /usr/sbin/apxs, siehe die Apache Dokumentation Online unter http://httpd.apache.org/docs-2.0/dso.html oder auch die apxs man-Seite.

Speichern Sie Ihr Modul nach dem Kompilieren im Verzeichnis /usr/lib/httpd/modules/. Fügen Sie dann der Datei httpd.conf eine LoadModule-Zeile hinzu, die folgendes Format verwendet:

LoadModule <module-name> <path/to/module.so>

Wobei <module-name> der Name des Moduls ist und <path/to/module.so> der Pfad zu dem DSO-Modul ist.